Rubrik: Aktuelles

Aufhebung des befristeten Verbotes für das Entfachen von Feuer im Wald und in Waldesnähe

Mit Entscheid vom 03.09.2018 hat das Departement für Justiz und Sicherheit das befristete Verbot für das Entfachen von Feuer im Wald und in Waldesnähe aufgehoben.

Das Wasserentnahmeverbot für alle Oberflächen- und Fliessgewässern (mit Ausnahme Bodensee, Seerhein, Untersee und Rhein) im Kanton Thurgau bleibt weiterhin in Kraft.

Entscheid_Aufhebung_Feuerverbot_Wald_Waldesnaehe  [PDF, 1.00 MB]

 

 

zurück - Druckversion