Schädlingsbekämpfung (Wespen-, Bienen- & Hornissen-Nester)

Sommerzeit - Ausflugszeit für Bienen, Wespen und Hornissen

Es ist wieder Sommerzeit und die Bienen und Wespen sind wieder fleissig. Da diese Insekten manchmal recht lästig und für Kleinkinder und Allergiker sogar gefährlich werden können, gehen zur Sommerzeit immer wieder etliche Anfragen betreffend Bienen- und Wespenbekämpfung bei der Polizei, Gemeindeverwaltung und bei der Feuerwehr ein.

Bienen

Sollten Sie einen Bienenschwarm bei Ihnen entdecken, dann versuchen Sie bitte einen örtlichen Imker aufzubieten. Dieser wird Ihnen die ungebetenen Gäste fachgerecht entfernen und wieder in das richtige Bienenhaus zurückbringen. In Ausnahmefällen, wenn z.B. der Bienenstock nicht erreicht werden kann, kommt die Feuerwehr gerne zur Hilfe. Versuchen Sie aber bitte nicht die Bienen mit Insektenspray oder ähnlichem zu vertreiben. Vergessen Sie nicht, Bienen sind sehr nützlich für den Menschen und für die Umwelt!

Wespen und Hornissen

Auch Wespen und Hornissen sind nützliche Insekten und sollten, sofern möglich, ebenfalls in Ruhe gelassen werden. Oft hilft es schon, Speisen und Getränke im Freien abzudecken, um diese Plagegeister los zu werden. Auch sollten heftige Bewegungen vermieden werden, da die Wespen sich dadurch provozieren lassen. Falls aber ein Wespennest direkt am Gebäude oder in unmittelbarer Nähe aufgebaut wurde und somit Kleinkinder und auch Erwachsene Gefahr laufen, gestochen zu werden, so besteht die Möglichkeit, die Wespen mit einem Wespenspray, welcher in jeder Drogerie gekauft werden kann, gefahrlos selber zu beseitigen. Achtung: Kein Insektenspray verwenden!

Der Wespenspray ist am frühen Morgen, oder am späteren Abend, wenn es noch/wieder kühl ist, einzusetzen. Dann sind die meisten Wespen im Nest. Den Spray gemäss Anleitung einsetzen und am nächsten Tag kann das Nest in einem Plastiksack oder mit dem Staubsauger entsorgt werden. Der Staubsaugersack ist dann ebenfalls zu entsorgen.

Bei Mietwohnungen ist die Verwaltung/Eigentümer oder der Hauswart für deren Vernichtung verantwortlich.

Kontakte von lokalen Imkern

Lutz Johannes
Rosenweg 1, 8274 Tägerwilen
Tel. 071 688 52 05

Binswanger Trudi
Brunegg, 8280 Kreuzlingen
Tel. 071 672 28 25

Gerardi Edoardo
Hauptstrasse 1, 8574 Lengwil
Tel. 071 688 29 25

Hablützel David
Hauptstrasse 7, 8252 Schlatt
Tel. 079 346 45 43
info@pcernst.ch
http://imker.pcernst.ch
(die Tiere werden nach der Entfernung wieder in die Freiheit entlassen)

Schädlingsbekämpfung

ImmoProtect GmbH
Bool 10, 8574 Oberhofen TG
Tel. 071 688 37 77